Mal unter uns gesprochen…

Jesus: “Ihr seid mehr wert als viele Spatzen” (Mt 10,31)

Ich: Also, lieber Jesus, mal ehrlich: soll es ein Kompliment sein, dass ich mehr Wert als Spatzen bin? Es ist doch klar, dass ich als Mensch mehr wert bin, als paar gewöhnliche Vögel!

Jesus: “Verkauft man nicht zwei Spatzen für einen Pfennig? Und doch fällt keiner der Spatzen zur Erde ohne den Willen eures Vaters.” (Mt 10,29)

Ich: Umgerechnet bedeutet es also, dass nicht mal ein halber Pfennig ohne Gottes Wissen und Willen zum Boden fällt? Dass Gott sich sogar für etwas interessiert, wofür ich nicht mal eine Sekunde verlieren wollen würde, dass er alles an mir ernst und liebevoll nimmt, selbst das, wofür ich keinen Nerv habe, was ich für unwichtig oder peinlich an mir halte?

Jesus: “Fürchte dich also nicht!” (Mt 10,31)