Vergebung

“Erlasst einander die Schuld, dann wird auch euch die Schuld erlassen werden.” (Lk 6, 37) Gott sagt, dass du Macht hast über die Schuld, über das Unrecht, das dir angetan wurde. Es liegt in deiner Macht das alles am Leben zu halten, oder es zu erlassen, nichtig zu machen. Wenn Du vergibst, verliert die Schuld … [weiterlesen…]

Mein Kind!

„Dieser ist mein geliebter Sohn.“ (Mk 9, 7) Gott ist die Liebe. Dir gegenüber ist er nicht anderes als Liebe!

Sonne

„Gott lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte… Ihr sollt also vollkommen sein, wie es auch euer himmlischer Vater ist.“ (Mt 5, 45-48) Gottes Liebe zu dir wird nicht kleiner, wenn du etwas schlechtes denkst, sagst oder tust. Sie wird sogar intensiver daran. Werde wie Gott und … [weiterlesen…]

Frei gesprochen

„Schließ ohne Zögern Frieden mit deinem Gegner, solange du mit ihm noch auf dem Weg zum Gericht bist. Sonst wird dich dein Gegner vor den Richter bringen, und der Richter wird dich dem Gerichtsdiener übergeben, und du wirst ins Gefängnis geworfen.“ (Mt 5, 25) Frieden ist die Frucht der Versöhnung mit den Anderen, mit der … [weiterlesen…]

Meditation

Genau vor 11 Monaten, am 25.03.2020 haben wir mit den täglichen Impulsen zu Tageslesungen auf unserer Homepage angefangen. Das Angebot ist gut aufgenommen worden. In der Fastenzeit wollen wir einen Schritt tiefer gehen. Unter dem kurzen Impuls wird eine Meditation von jeweils etwa 10 Minuten als Audiodatei zu finden. Wer also mit einem stillen Gebet … [weiterlesen…]

Ausdauer

„Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.“ (Mt 7,7) Wie steht es um deine Ausdauer, Geduld und Hoffnung auf Gott? Nur Mangel daran steht zwischen dir und dem, wonach sich dein Innerstes sehnt. Bitte! Klopfe an! Suche! Gott wird dich nicht enttäuschen.

Aus der Liebe rausgefallen?

„Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe!“ (Joh 15, 9) Jesus liebt uns so stark und fest, wie Gott Vater ihn liebt, und er lädt uns ein in seiner Liebe zu bleiben, sich in der Liebe auszuruhen. Perfekt! Denn jede(r) von uns wünscht sich mehr als … [weiterlesen…]

Plappern

„Wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern wie die Heiden, die meinen, sie werden nur erhört, wenn sie viele Worte machen.“ (Mt 6, 7) Deinen Vater oder einen wahren Freund musst du nicht extra überzeugen oder bewegen, dass er dich ernst nimmt und dich unterstützt, weil er dir nur Gutes wünscht und tut, noch bevor … [weiterlesen…]

Vorbild

„Seid nicht Beherrscher eurer Gemeinden, sondern Vorbilder für die Herde!“ (1 Petr 1, 3) – Schreibt in seinem Brief Petrus, der selbst Jesus im entscheidenden Moment verleugnet hat und den Paulus noch viel später wegen seiner Unehrlichkeit ermahnen muss. Vorbild für andere zu sein bedeutet also nicht perfekt zu sein, ohne Fehler und Schwächen. Petrus … [weiterlesen…]

Hoffnung

Zu Beginn der 40 Tage Fastenzeit hören wir von dem Regenbogen als Zeichen, dass Gott aus der 40-tägigen Quarantäne eine neue Wirklichkeit schaffen wird. Nach vielen Tagen der Einschränkungen auf engem Raum in der Arche, dürfen die Menschen neu das Leben auf der Erde beginnen.