Freiheit

„Zur Freiheit hat uns Christus befreit. Bleibt daher fest und lasst euch nicht von neuem das Joch der Knechtschaft auflegen!“ (Ga 5, 1) Freiheit ist also ein Geschenk. Wenn du nicht weiter weißt, wenn es eng wird um dich, wenn du manche Muster, Gewohnheit nicht selbst überwinden kannst, kann und will Christus dich zur Freiheit … [weiterlesen…]

frei wie ein Kind

„In der Schrift wird gesagt, dass Abraham zwei Söhne hatte, einen von der Sklavin, den andern von der Freien… Daraus folgt also, meine Brüder, dass wir nicht Kinder der Sklavin sind, sondern Kinder der Freien.“ (Ga 4, 22. 31) In uns sind auch zwei Anteile: einer der nach Freiheit strebt und einer, der dir selbst die … [weiterlesen…]

Treue

„Wenn wir untreu sind, bleibt er doch treu, denn er kann sich selbst nicht verleugnen.“ (2 Tim 2, 13) So sehr identifiziert sich Jesus Christus mit dir, mit deinen Erlebnissen, Sorgen, ja, sogar mit deinen Fehlern, dass er nicht gegen dich sein kann, ohne gegen sich selbst zu sein. Du bist seit der Taufe eins mit ihm. … [weiterlesen…]

Täter

„Selig sind vielmehr die, die das Wort Gottes hören und es befolgen.“ (Lk 11, 28) Das Wort der Bibel ist an vielen Stellen zumindest unbequem, wenn nicht hart. Man will Manches überhören, es nicht so ganz ernst nehmen, weil sonst hat man den Eindruck, dass das Wort Gottes mich, meine Wünsche, Pläne, Vorstellungen einschränkt, stört, … [weiterlesen…]

Bibel mit Perlen

Der Rosenkranz ist nicht ein mehr oder weniger bewusstloses Plappern derselben Worte, sondern eben ein höhst meditatives Gebet. Bei dem wiederholen derselben Worte, kann ich die Ablenkung mindern und meine Gedanken auf die Betrachtung der gegebenen Geheimnisse aus dem Leben von Jesus und Maria lenken. Es ist also idealerweise ein Gebet mit der Bibel, und … [weiterlesen…]

Ausdauer

„Ich sage euch: Wenn er schon nicht deswegen aufsteht und ihm seine Bitte erfüllt, weil er sein Freund ist, so wird er doch wegen seiner Zudringlichkeit aufstehen und ihm geben, was er braucht. Darum sage ich euch: Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.“ (Lk 11, 8-9) … [weiterlesen…]

Vater

„Jesus betete einmal an einem Ort; und als er das Gebet beendet hatte, sagte einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie schon Johannes seine Jünger beten gelehrt hat. Da sagte er zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprecht: Vater.“ (Lk 11, 1-2) Jesus kommt gerade von einem langen Gebet und das erste, was … [weiterlesen…]

perfekter Franziskaner

Einmal fragte ein Bruder den Franziskus, wie ist der perfekte Franziskaner, und Franziskus hat dann die Eigenschaften von verschiedenen Brüdern aufgezählt: So sensibel wie Bruder Leo, so klug wie Bruder Silvestro, so eifrig wie Bruder Rufino… Es gibt keinen einzelnen perfekten Christen, sondern jeder, auch der klügste, frommste, tiefste Christ, braucht viele anderen, ohne die … [weiterlesen…]

Jesus!

„Doch es gibt kein anderes Evangelium, es gibt nur einige Leute, die euch verwirren und die das Evangelium Christi verfälschen wollen.“ (Ga 1, 7) Jesus Christus ist das Evangelium, also die frohe Botschaft für dein Leben, für deine Fehler, Enttäuschungen, Probleme, alte und neue Verletzungen, Zweifel, Krankheit, Belastung, Sucht und es gibt kein anderes Evangelium … [weiterlesen…]

Mutig

„Mein Sohn! Ich rufe dir ins Gedächtnis: Entfache die Gnade Gottes wieder, die dir durch die Auflegung meiner Hände zuteilgeworden ist! Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ (2 Tim 1, 6-7) Gott gab uns den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. Alles ganz wichtige Bestandteile … [weiterlesen…]