Glaube

“Abram glaubte dem Herrn, und der Herr rechnete es ihm als Gerechtigkeit an.” (Gen 15, 6)

Abram glaubt Gott, der verspricht, dass der alte Abram und seine unfruchtbare Frau so zahlreiche Nachkommenschaft haben werden, wie die Sterne am Himmel. Abram glaubt Gott, obwohl es keinen Grund gibt zum Glauben…

Dass Gott gut ist, dass er Abram liebt und ihm das Beste schenken will, ist Grund genug, um gegen jede Unmöglichkeit zu vertrauen.