tiefer

“Du, König, hattest eine Vision: Du sahst ein gewaltiges Standbild. Es war groß und von außergewöhnlichem Glanz… die Füße aber waren zum Teil aus Eisen, zum Teil aus Ton.” (Dan 2, 31-33)

Das gewaltige Standbild, ein Zeichen der Größe des Königs zerfällt in Trümmerhaufen, weil das Fundament schwach ist.

Wir sind oft so  um unser Bild nach Außen bemüht, als ob davon unsere Existenz abhängig wäre. Gott sagt dir heute, dass das woran es sich tatsächlich zu arbeiten lohnt das tiefe Fundament ist. Weil wenn sich die Menschen von uns abwenden, etwas peinlich ankommt, die äußeren Sicherheiten plötzlich nicht mehr da sind, gerät das Leben ins Wanken und dann ist gesundes Inneres entscheidend.