Gedächtnis des Herzens

“Seine Mutter bewahrte alles, was geschehen war, in ihrem Herzen.”

Maria wer weise, weil sie in ihrem Herzen alle Momente bewahrte und Pflegte, in denen sich Gottes Liebe und Nähe besonders deutlich gemacht haben.

Wir haben Schmerzgedächtnis, sodass wir zucken, wenn ähnliche Situation kommt. Maria entwickelte in ihrer dankbaren Meditation über ihr Leben und über Gottes Wunder in ihrem Alltag ein Herzgedächtnis, sodass sie wahrscheinlich vor Freude zuckte bei bestimmten Anzeichen im Alltag. Vielleicht sogar bei jedem Sonnenaufgang…