Gottes reicher Segen

Alte christliche Tradition verbindet den Gang der Sterndeuter mit der Verbreitung des Segen Gottes. Sie haben nicht nur die Gaben dem Kind gebracht, sondern vor allem sich von dem Kind beschenken lassen und den Segen haben sie auf ihren Weg durch die Welt mitgenommen. So werden bis heute an dem Tag häuser gesegnet, oder durch die Sternsinger … [weiterlesen…]

Frohes Fest

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und eine Tiefe Begegnung mit dem, der für uns sich klein gemacht hat, den der heilige Franziskus von Assisi mit folgenden Worten beschriben hat: “Du bist der heilige Herr, der alleinige Gott, der du Wunderwerke vollbringst. Du bist die Liebe, die Minne. Du bist die Weisheit. Du bist die Demut. Du … [weiterlesen…]

das Leben gewinnen

Genau vor einem Jahr sind die franziskanischen Märtyren Zbigniew und Michal, die im Jahre 1991 in Peru von den Terroristen ermordet sind, heilig gesprochen. Am Jahrestag dieses Ereignisses haben wir unseren adventlichen Besinnungstag gehalten und liessen uns von den Worten des Heiligen Franziskus bewegen, sowie auch von dem Zeugnis der beiden Märtyrer. Von den jungen Patres wird gesagt, dass … [weiterlesen…]

Wir helfen

In Neuenrader Kirche gibt es den Opferstock für das Projekt “Alegria de vivir”, das den Straßenkinder in Ecuador hilft. Worum geht es genau? Die Arbeit der Caritas in Lateinamerika sieht anders als in Europa aus. Dort baut sie die fehlende Einrichtungen und Anlagen, sowie auch soziale Netze, die an vielen Stellen gar nicht vorhanden sind. Von der Ernährung … [weiterlesen…]

Brüdertreffen in Walldürn

Im Walfahrtsort zum Heiligen Blut Christi in Walldürn dauert hocher Pilgersaison an. Angeknüpft an Fronleichnamsfest kommen über 4 Wochen Gläubige aus verschieden Ecken Deutschlands (aus Fulda und Köln mehrere Hunderte zu Fuß). Auch die Brüder unserer Ordensprovinz pilgerten am Montag nach Walldürn und hielten auch ein Treffen, bei dem die Zukunft nach dem am Samstag abgeschlossenen Provinzkapitel zu … [weiterlesen…]

Einkehrtag

7:00 – Geistige Lesung aus den “Konferenzen des hl. Maximilian Kolbe” 8:30 – Eucharistiefeier mit Laudes 10:00 – Vortrag: Beichte als Ort der Genesung 11:00 – Anbetung des Allerheiligsten Sakramentes 12:00 – Mittagsgebet mit Lesehore 12:30 – Mittagessen 15:00 – Rosenkranz der göttlichen Barmherzigkeit Hauskapitel im Anschluß: Vesper

Ein Wort wie Feuer

In den Wochen der österlichen Bußzeit sind wir zu einem geistlichen Weg auf Ostern hin eingeladen. Auf den Pfaden der Lectio Divina (wörtlich: „göttliche Lesung“) werden Woche für Woche die alttestamentlichen Lesungen der Fastensonntage und des Gründonnerstags mit dem eigenen Leben und Glauben in Kontakt gebracht. Die Treffen sind mittwochs jeweils von 19:30-21:00 Uhr im … [weiterlesen…]

Brüdertreffen

Das jährliche Treffen der Brüder unserer Provinz, die in Deutschland tätig sind, hat diesmal in Werdohl statt gefunden. In Form einer Jahreshauptversammlung haben Vertreter aller Klöster mit dem Provinzial Jan Maciejowski und dem Provinzekonom das vergangene Jahr in reflektiert und die Perspektiven vor dem nachestehendem Provinzkapitel besprochen.