Danke!

„Aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, Gnade über Gnade.“ (Joh 1, 16) Kein wirklich leichtes Jahr und doch war er voller Geschenke, voller Sekunden, Atemzüge, Begegnungen, Gefühle, die uns umsonst geschenkt wurden. Heute darf es also einen Refrain in unseren Gedanken und Herzen geben: Danke! Danke! Unendlich Danke für das Jahr, für alle und … [weiterlesen…]

Eltern

„Wer den Vater ehrt, sühnt Sünden, und wer seine Mutter ehrt, sammelt Schätze.“ (Sir 3, 3-4) Die Liebe zu den Eltern, die sich im Respekt zeigt, häuft Segen an und vertreibt das Schlechte. So große macht hat die Liebe der Kinder! Auch die Liebe der Eltern hat große Macht, die fürs Leben aufbauen und stärken kann, oder das … [weiterlesen…]

Konsequent

„Wer sagt: Ich habe ihn erkannt!, aber seine Gebote nicht hält, ist ein Lügner, und die Wahrheit ist nicht in ihm.“ (1 Joh 2, 4) Mit Worten kann man viel behaupten, versprechen, aber ob es auch tatsächlich so in mir ist, erzählen nur die Tatsachen. Gott wartet nicht auf viele Worte, aber auf die Treue … [weiterlesen…]

Worttäter

„Engel des Herrn sagte: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter und flieh nach Ägypten… Da stand Josef auf und floh in der Nacht mit dem Kind und dessen Mutter nach Ägypten.“ (Mt 2, 13-14) Josef tut genau das, was und wie er vom Gottes Wort versteht, und das sofort. Er weißt nicht alles, er begreift auch nicht … [weiterlesen…]

Lebenssucher

„Das Leben ist erschienen und wir haben gesehen und bezeugen und verkünden euch das ewige Leben, das beim Vater war und uns erschienen ist.“ (1 Joh 1, 2) Besser leben, nicht so schnell und chaotisch Leben… das Leben schenken… Leben erleichtern.. würdig leben… wir versuchen das Leben zu verwalten, zu verlängern, zu vermehren, aber wir … [weiterlesen…]

Liebevoll

„Herr, rechne ihnen diese Sünde nicht an! Nach diesen Worten starb er.“ (Apg 7, 60) Das letzte Wort gilt seinen Feinden. Nicht seiner Familie, nicht seiner Gemeinde. Und das ist kein Fluch und keine Abwehr. Stephanus betet für seine Mörder, dass ihnen nicht schlecht geht. Mehr Leben hat in sich einer der liebevoll stirbt als … [weiterlesen…]

Licht aus der Höhe

„Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende Licht aus der Höhe.“ (Lk 1, 78) Er kommt aus Gnade, also nicht weil er muss, sondern weil er will. Er kommt, weil er dich liebt. Er kommt wie das Licht in alles, was dunkel ist. Sein Kommen ist also Geschenk, Wunder, Heilung, Veränderung! … [weiterlesen…]

Freude in Sicht

„Seht, er kommt!, spricht der Herr der Heere.“ (Mal 3, 1) Ich weiß nicht ob du dich daran erinnern kannst, aber es gab eine Zeit vor den Handys! Da wusste man eine ungefähre Zeit der Ankunft von Papa nach der Arbeit, von Mama nach einer Reise. Ich kenne die Momente als der Zeiger auf der … [weiterlesen…]

Dankbar

„Der Herr hat mir die Bitte erfüllt, die ich an ihn gerichtet habe. Darum lasse ich ihn auch vom Herrn zurückfordern.“ (1 Sam 1, 27-28) Hl. Franziskus schrieb, dass das Gute, das wir denken, sagen und tun in Gott seinen Ursprung nimmt und deswegen ist das einzig Gerechte, das Gute ihm als Lob und Dank zurück … [weiterlesen…]