Einheit

“Jedes Reich, das in sich gespalten ist, wird veröden, und ein Haus ums andere stürzt ein.” (Lk 11, 17) Spannung entsteht wenn jemand oder etwas in zwei entgegengesetzte Richtungen gezogen wird. Ein bisschen Spannung bringt Bewegung. Zu viel Spannung kann eine Zerreißprobe bedeuten. Die Einheit bewahren, Gegensätze sammeln ohne den Weitblick zu verlieren – das … [weiterlesen…]

Rosenkranz

“Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet, zusammen mit den Frauen und mit Maria, der Mutter Jesu, und mit seinen Brüdern.” (Apg 1, 14) Rosenkranz, so einfach das Gebet aufgebaut ist, ist ein tiefgründiges, und damit auch nicht einfaches, Gebet. Das Wort zum Fest des Rosenkranzes ermutigt uns, uns an das Gebet immer mehr zu … [weiterlesen…]

lernen

“Herr, lehre uns beten.” (Lk 11, 1) Das Beten will gelernt sein. Es entwickelt und verändert sich mit uns, und wächst nicht nur mit dem Kennenlernen von Gott, sondern auch, je mehr ich mich selbst kenne. Es kann nur in Praxis gelernt werden, nicht aus den Büchern.

Halt an

„Der Herr antwortete: Marta, Marta, du machst dir viele Sorgen und Mühen. Aber nur eines ist notwendig. Maria hat das Bessere gewählt, das soll ihr nicht genommen werden.” (Lk 10, 41-42) Jesus ermahnt eine Frau, die sich für ihn aufgerieben hat, dass es ihm nicht darum, dass viel für ihn gemacht wird, sondern um eine Beziehung … [weiterlesen…]

Franziskus

Er wollte nicht die Kirche verändern, sondern nur sich selbst. Er hat die Kirche und die Welt verändert, nachdem und indem er sich selbst veränderte. Auch wenn es scheint, dass die Fehler der Anderen einen größeren und negativeren Einfluss auf Kirche und Welt nehmen, verhindere ich die positiven Veränderungen, solange ich Gottes Wirken an mir … [weiterlesen…]

Frei wie ein Kind

”Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.” (Mk 10, 15) Es zählen also nicht unsere Verdienste, Leistungen, Mühen, auch wenn Gott sie alle sieht und wertschätzt. Was uns hier und heute in den Himmelreich versetzt ist wie ein Kind bedürftig zu sein und den Mut, ja, die Freiheit zu … [weiterlesen…]

Engel

Immer an deiner Seite. Immer für dich da. Beschützend. Wohlwollend. Engel ist ein Bote. Und seine beschützende Aufgabe ist eine starke Botschaft, dass Gott immer stark und sicher für dich sorgt.

wie ist dein Gott?

“Wie eine Mutter ihren Sohn tröstet, so tröste ich euch.” (Jes 66, 13) Kletterst du Gott auf den Schoß? Lässt du dich von ihm umarmen? Erzählst du ihm, wie es dir geht? Er ist wie eine Mutter, nur unendlich besser und liebevoller! Ist dein Gottesbild so? Und die noch wichtigere Frage: Ist deine Beziehung zu … [weiterlesen…]

Heute

„Dieser Tag ist heilig. Macht euch keine Sorgen!” (Neh 8, 11) Der Tag heute ist Gott heilig, weil es dich gibt! Jeder Tag mit dir ist Gott heilig, weil du ihm wichtig bist. Er liebt dich und liebt Minuten, Stunden, Tage, die er mit dir verbringen kann. Mach dir keine Sorgen! Er sorgt für dich … [weiterlesen…]

Erzengel

Am Hochfest der heiligen Erzengel Michael, Gabriel und Raphael hören wir Worte der Bibel, die eindeutig betonen, wie sehr Gott die Engel übersteigt, dass sie ihm dienen. Das nimmt den Engeln nichts von ihrer Würde, Schönheit und Größe! Gott zu dienen erhebt die Geschöpfe! Sich von Gott und dem Dienst für ihn zu entfernen beraubt … [weiterlesen…]